Wer wird Bürgermeister in Kempen und Tönisvorst?

Niederrhein im Blick,

Niederrhein. Am kommenden Sonntag, 27. September, finden in Kempen und in Tönisvorst die Stichwahlen um das Amt des Bürgermeisters statt. In beiden Städten hatte keiner der jeweils vier Kandidaten mehr als 50 Prozent der Stimmen bekommen. Jetzt fällt die Entscheidung zwischen den beiden mit den meisten Stimmen, so sieht es die Gemeindeordnung vor. Und sowohl Kempen als auch Tönisvorst stehen vor einer richtungsweisenden Wahl.
In Kempen hat Christoph Dellmans als unabhängiger Kandidat gute Aussichten seinen Mitbewerber Philipp Kraft (CDU) zu bezwingen. Mit gerade mal 96 Stimmen lag dieser im 1. Wahlgang vorne. Fürs traditionelle schwarz regierte Kempener Rathaus eine Sensation und wohl ein Signal, dass viele Kempener einen Wechsel wünschen. Auch in Tönisvorst stehen die Zeichen auf Veränderung. SPD-Kandidat Uwe Leuchtenberg, der zwei vergebliche Anläufe hinter sich hat, hat es diesmal geschafft und den CDU-Kandidaten und Amtsinhaber Thomas Goßen auf Platz 2 verwiesen. Auch dies eine sensationelle Entwicklung.
Von Veränderungen geprägt sind auch die Mehrheitsverhältnisse in den neuen Stadträten. NiB fragte die Bürgermeisterkandidaten, wie sie sich ihre Arbeit unter den neu entstandenen Bedingungen vorstellen; die Antworten lesen Sie auf S. 11.
Auch an der Stichwahl kann man per Briefwahl teilnehmen. Sie wird beantragt entweder online, schriftlich oder persönlich. Letzteres geht bis zum heutigen Freitag, 25. September, 18 Uhr im Wahlbüro, Rathaus am Bahnhof, Schorndorfer Straße 18, Kempen bzw. in der Stadtverwaltung an der Bahnstraße 15 in St. Tönis. Wer lieber am Sonntag im Wahllokal wählt: das jeweils zuständige Wahllokal ist auf der Wahlbenachrichtigungskarte zu finden oder auf den Homepages der Stadt Kempen und der Stadt Tönisvorst im Wahllokal-Finder.
Für den Besuch des Wahllokals bitte wieder den Personalausweis, einen Stift und - falls noch vorhanden - die Wahlbenachrichtigungskarte einstecken - und Maske tragen. Die Wahllokale sind wieder von 8 bis 18 Uhr geöffnet, die Wahlergebnisse werden gegen 19 Uhr erwartet. Sie sind abrufbar über das KRZN; der Link wird unter www.kempen.de und www. toenisvorst.de zu finden sein. 

« zurück

« zurück