Jürgen Hamelmann freut sich auf Arbeit mit den „Jungs“

Niederrhein im Blick,

„Best of Niederrhein und ein bisken Lametta" liefert der Kempener Kabarettist Stefan Verhasselt zum Jahresausklang beim Verkehrsverein am Freitag, 1. Dezember. Der Ticketvorverkauf hat begonnen.

Kempen. Der Verkehrsverein Kempen hat einen neuen Vorstand: Für Heinz-Josef Rox, der nach 15 Jahren als 1. Vorsitzender zurücktrat, rückt Jürgen Hamelmann an die Spitze des Vereins. Rox bleibt als 2. Vorsitzender dem Verein erhalten. Auch Geschäftsführer Christian Alberts und Schatzmeister Frank Doerkes bleiben weiter Teil des erfolgreichen Vorstands-Quartetts.
Heinz-Josef Rox, seit 2003 engagiert an der Spitze des Vereins tätig, hatte angekündigt, dass er seinen Posten für einen jüngeren Nachfolger räumen würde. Wie in den letzten Jahren eröffnete er aber noch einmal das Jahrestreffen und blickte zunächst auf die erfolgreiche Vereinsarbeit 2017/18 zurück. Schatzmeister Frank Doerkes übernahm die Vorstellung des Kassenberichtes. Er konnte von einer sehr gesunden Kassenlage berichten, die dem Verein auch weiterhin die Möglichkeit gibt, das kulturelle Leben in der Stadt vielfältig zu unterstützen.
So wird der Verein auch im kommenden „ungeraden" Jahr 2019 wieder eine zweitägige Sommermusik mit Pop- und Klassikabend an der Burg als großes Open-Air-Event veranstalten. Der Termin steht auch schon fest: 19. und 20. Juli 2019. Erfreuliches hatte der Schatzmeister auch von der Mitgliederzahl zu verkünden.
Mittlerweile hat der Verein 184 Mitglieder. Vor wenigen Jahren waren es noch 120. Da es durch die beiden Kassenprüfer Martina Smeets und Gisbert Straeten keine Beanstandungen gab, konnte der Vorstand einstimmig entlastet werden. Für den ausscheidenden Prüfer Gisbert Straeten rückte Thomas Rox als neuer Kassenprüfer nach. Vor der Wahl eines neuen Vorsitzenden hielt der 2. Bürgermeister Otto Birkmann eine emotionale Laudatio auf Heinz-Josef Rox. „Er hat sich um Verein und Stadt sehr verdient gemacht und seine Sachen fantastisch gemacht. Im-mer zum Wohle der Stadt Kempen. Heijo hinterlässt große Fußspuren". Einstimmig wurde Jürgen Hamelmann als Nachfolger von Heinz-Josef Rox als neuer 1. Vorsitzender gewählt. Rox bleibt als 2. Vorsitzender der Vereinsarbeit erhalten. Auch Christian Alberts (Geschäftsführer) und Frank Doerkes (Schatzmeister) machen in gewohnter Form weiter und wurden einstimmig bestätigt. Jürgen Hamelmann bedankte sich für die Wahl und das Vertrauen. „Es war ein großes Glück unter so einem 1. Vorsitzenden wie Heijo zu arbeiten. Als wir 2003 angefangen haben, war der Verkehrsverein nicht vielen ein Begriff. Das hat sich in den letzten Jahren geändert. Das Arbeiten mit den Jungs macht viel Spaß und deshalb übernehme ich das Amt sehr gerne!" Z
um Abschluss der Jahreshauptversammlung wies der neue Vorstand auf das am Freitag, 1. Dezember (Beginn 20 Uhr, Einlass 18.30 Uhr) stattfindende Weihnachtskabarett auf Gut Heimendahl hin. Unter dem Titel „Best of Niederrhein und ein bisken Lametta" wird der bekannte Kabarettist Stefan Verhasselt für einen stimmungsvollen Jahresausklang sorgen. Karten zum Preis von 35 Euro sind ab sofort in der Geschäftsstelle des Vereins (Provinzial Alberts, Orsaystraße 18, Kempen) erhältlich. Da es „nur" 184 Tickets für den Abend gibt, sollte man nicht allzu lange überlegen. 

« zurück

« zurück